TVB – Handballer und Kita „Zwergenhaus“

Sie beschlossen die sportliche Kooperation zwischen der Handballabteilung des TV Beckum und der Beckumer Kindertagesstätte „Zwergenhaus“: (v. l.) Markus Schiewe (Vorsitzender der Sportjugend im Kreissportbund Warendorf), Kristina Margraf (Fachkraft Ganztag, Kreissportbund Warendorf), Thomas Gerndt (Abteilungsleiter Handball im TV Beckum), Christine Mörtenkötter (Einrichtungsleitung Kita „Zwergenhaus“), Jean Vallee (Kita „Zwergenhaus“) und Wolfgang Krogmeier (Vorsitzender TV Beckum).

Sie haben das gleiche Ziel: Gemeinsam wollen es die Kindertagesstätte „Zwergenhaus“ in Beckum und die Handballabteilung des Beckumer Turnvereins den Mädchen und Jungen im Kleinkind- und Vorschulalter ermöglichen, Bewegung, Spiel und Sport in einem ausreichenden Umfang zu erleben und zu genießen.

Dazu wurde jetzt zwischen dem anerkannten Bewegungskindergarten „Zwergenhaus“ und dem kinderfreundlichen Sportverein TV Beckum eine neue Kooperation geschlossen.

Bereits seit dem Jahr 2015 ist das „Zwergenhaus“ als Bewegungskindergarten anerkannt. Und auch der TV Beckum kann seit mehr als zehn Jahren stolz auf den Titel „kinderfreundlicher Sportverein“ sein.

So fanden sich jetzt im Rahmen der neuen Kooperation zwei Partner zusammen, denen Sport und Bewegung für den Nachwuchs am Herzen liegt. Ziel der beiden Partner ist es, den Kindern den Ballsport näher zu bringen und sie so spielerisch für den Sport zu begeistern. Dazu soll zunächst einmal pro Woche eine Bewegungseinheit angeboten werden, in der die Mädchen und Jungen die Grundlagen des Werfens und Fangens vermittelt bekommen. Der Kreissportbund (KSB) Warendorf hat diesen Start unterstützt und die dafür benötigten Mini-Handbälle finanziert.

Zu Beginn des neuen Jahres startet dieses Angebot zunächst mit einem Elterninformationsabend im „Zwergenhaus“. Anschließend werden Ende Januar die Bewegungseinheiten unter der Regie von Thomas Gerndt (Abteilungsleiter der TVB-Handballabteilung) starten.

Bericht aus: „Die Glocke v. 30.12.2022