Für Beckum turnten (hinten v. l.) Lia Kohl, Merle Ruhmann, Jule Schiller, Hannah Thülig, Emilia Schmiemann, Zoe Fernandez, Lisa Jung, Alyssa Wiesrecker und Hana Abu-Rasched, (vorne v. l.) Lia Kasperczyk, Emma Supe, Céline Akköse, Linn Heese, Maja Hackelbörger, Lina Mance, Paulina Pikos und Sophie Jung.

Beckums Talente sind von den Bezirksliga-Rückrundenwettkämpfen im Gerätturnen in Ibbenbüren mit einem Meistertitel, einem Vizemeistertitel und einer Bronzemedaille in der Mannschaftswertung als erfolgreichstes Team der Wettkämpfe heimgekehrt.

In der Wettkampfklasse I (Jahrgang 2009 und jünger) turnten zwei Beckumer Teams. Die Bezirksliganeulinge der zweiten Mannschaft zeigten in ihrer ersten Saison ordentliche Leistungen und belegten Rang acht bei 14 Teilnehmern. Daran beteiligt waren Elisa Salonna, Celina Gumenuk, Paula Tigges, Franziska Sudholt, Amy Sue Hintz und Giada di Bartolo.

Beckums Erste war hochmotiviert und wollte aufs Treppchen, hatte man doch in der Hinrunde einen tollen zweiten Platz erreicht. Rang eins am Sprung, zweite Plätze am Reck und am Balken sowie Position vier am Boden langten erneut zu Silber. Damit war Beckum Vizemeister der Bezirksliga I. Für den Erfolg waren Sina Forthaus (Dritte der Einzelwertung), Julia Illgen (7.), Pauline Mussenbrock (Wettkampfhöchstnote am Sprung), Ronja Kohmann, Yara Olchers und Sina Thülig zuständig.

In der Wettkampfklasse II (2007 und jünger) präsentierten sich gleich drei Beckumer Teams. Hier war Spannung garantiert, denn nach der Hinrunde standen die ersten zwei Beckumer Mannschaften auf den Plätzen eins und zwei.

Die Dritte hatte sich als Achter ebenso beachtlich geschlagen. In der Rückrunde erzielte das Team mit einem sechsten Rang am Balken sein bestes Resultat und wurde in der Gesamtwertung Neunter. Es turnten Sophie Jung, Lisa Jung, Paulina Pikos, Alyssa Wiesrecker und Hana Abu-Rasched.

Beckums Zweite wollte an den Hinrundenerfolg anknüpfen. Leider gelang am Sprung und am Barren nicht alles wie gewohnt. Am Balken (Platz zwei) und am Boden (4.) holte das Team auf und erreichte Rückrunden-Platz fünf. Im Gesamtergebnis sprang schließlich für Céline Akköse, Merle Ruhmann, Lia Kasperczyk, Jule Schiller, Emma Supe und Lia Kohl ein toller dritter Rang und damit wie erhofft ein Platz auf dem Siegerpodium heraus.

Erste überragt alles

Die erste Mannschaft des TV Beckum ließ der übrigen Konkurrenz keine Chance und erturnte sich sowohl in der Hin- wie auch der Rückrunde den ersten Platz.

Dennoch ruhten sich die Turnerinnen nicht auf ihrem souveränen Punktvorsprung der Hinrunde aus, sondern trumpften in der Rückrunde noch deutlicher auf als zuvor. Erneut erzielten sie an allen vier Geräten die Wettkampfhöchstnote und gewannen mit einem immensen Vorsprung verdient den Bezirksmeistertitel mit 485,70 Punkten vor der KTS Mettingen (456,90). Das sind im Gerätturnen Welten.

Die Resultate der Rückrunden-Einzelwertung waren ebenfalls brillant, denn hier belegten die Mannschaftsmitglieder die Plätze eins bis fünf sowie Rang sieben.

Freudestrahlend nahmen Maja Hackelbörger (1.), Emilia Schmiemann (2.), Lina Mance (3.), Hannah Thülig (4.), Zoe Fernandez (5.) und Linn Heese (7.) ihre Pokale entgegen.

Bericht/Bild aus „Die Glocke“ vom 02.10.2018