Monats-Archive: November 2018

Die Trainingsarbeit mit dem Ball stand für die Beckumer Jugendlichen gemeinsam mit Christof Reichenberger im Mittelpunkt.

Beckum (Kro). Trainieren wie die Handball-Profis, dieses seltene Vergnügen hatten die Kinder und Jugendlichen des Beckumer Turnvereins in dieser Woche. Beim TVB-Nachwuchs waren Trainer und Spieler des heimischen Bundesligisten ASV Hamm-Westfalen zu Gast. Die bekannten Sportler vermittelten dem Handball-Nachwuchs Tricks und Tipps.
Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr haben der TV Beckum und der Zweitligist aus Hamm ihre bestehende Kooperation erneut mit Leben gefüllt. Mit Jan von Boenigk, Felix Storbeck und Mex Raguse waren drei Stammspieler des Bundesligisten gemeinsam mit Co-Trainer Christof Reichenberger, der an der Seite des Sportlichen Leiters und Trainers Kay Rothenpieler für die Mannschaft aus dem Hammer Stadtteil Uentrop verantwortlich zeichnet, in der Püttstadt zu Gast.
Mehr als 70 aktive Mädchen und Jungen versammelten sich in den beiden Sporthallen des Berufskollegs, um dieses besondere Handball-Training zu genießen. Von den Minis des Jahrgangs 2011 bis hin zu den 18-jährigen A-Jugendlichen waren alle Altersklassen vertreten. Die Gäste aus Hamm verstanden es, den TVB-Nachwuchs mit anspruchsvollem und altersgerechtem Technik-Training zu fordern. Weiterlesen

Jana Nordberg zeigte in Emmerthal eine tolle Leistung. Zusammen mit ihren Team-Kolleginnen aus dem Handballverband Westfalen konnte sie sich gegen elf andere Verbände durchsetzen.

Beckum/Emmerthal. Am Wochenende der 44. KW reiste der Handballverband Westfalen nach Niedersachsen, um sich dort in einem Turnier mit den elf anderen Landesverbänden zu messen und sich im spielerischen Wettstreit um den HVN-Pokal auf den Deutschlandcup (03.-06.01.2019/DHB-Sichtung) vorzubereiten. Mit an Bord: Jana Nordberg, Spielerin der weiblichen B1 des TV Beckum.
Für die Westfalen-Auswahl lief es mehr als gut: Sie meisterten die Gruppenphase ungeschlagen, besiegten sogar starke Mannschaften aus den Verbänden Hessen und Baden-Württemberg. Im Finale hieß es sich dem Gastgeber aus Niedersachsen zu stellen. Auch hier ließ das Team aus Westfalen keinen Zweifel darüber aufkommen, wem der Pokal zusteht. Gerade in den Partien gegen Hessen, Baden-Württemberg und dem Final-Spiel gegen Niedersachsen durfte Jana Nordberg über große Teile der Spielzeit hinweg zeigen, wie sehr sie das in ihr gesetzte Vertrauen verdient. Weiterlesen

Die Regentschaft endet am Sonntag für Beckums Stadtprinz Egbert I. (Wißling) und seinen Hofmarschall Ingo Rieping (links). Zum Start in die Session gibt die Tollität den goldenen Stadtschlüssel an Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann zurück. Bild: Foto-Kult

Der freudige Start in die neue närrische Session auf der einen Seite, der mit Wehmut verbundene Abschied vom noch amtierenden Stadtprinzen auf der anderen Seite: Zum Karnevalsauftakt am 11.11. schlagen in der Brust der heimischen Karnevalisten in der Püttstadt immer zwei Herzen. Doch am Ende wird der Frohsinn mit Sicherheit eindeutig überwiegen, wenn es am Sonntag um 11.11 Uhr auf dem Beckumer Marktplatz vor dem alten Rathaus mit Volldampf in die Session 2019 geht.

Am Sonntag ist endgültig die Stunde des Abschieds für Stadtprinz Egbert I. (Wißling), seinen Hofmarschall Dr. Ingo Rieping und den von der Karnevalsgesellschaft „Na, da wären wir ja wieder“ gestellten Stadtelferrat gekommen. Am 11.11. gibt die Beckumer Tollität traditionsgemäß den goldenen Stadtschlüssel an den Bürgermeister zurück.

Genau das bleibt auch Egbert I. nicht erspart, der damit die Insignien seiner Macht abgegeben muss. Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann kann somit zumindest bis zur nächsten Stadtübergabe am 3. März in seinem Amtssessel Platz nehmen. Weiterlesen