Zu den Vorstandsmitgliedern des TV Beckum, die seit dem Wahljahr 2019 im Amt sind, ist die neue Kassiererin Beate Stieret gewählt worden. Das Bild zeigt (v.l.) Wolfgang Krogmeier, Frank Tollkötter, Petra Kortenjan, Ralf Eickhölter, Egbert Lukas, Carsten Gundelach, Petra Wellerdiek, Ingo Weißenborn, Thomas Mihlan, Manfred Mersmann und Thomas Gerndt.

Beckum (gl). Der Beckumer Turnverein ist bisher gut und sicher durch die Monate der Corona-Pandemie gekommen. Dieses Fazit haben die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung gezogen, zu der der Vorstand zu ungewohnter Zeit und an ungewohntem Ort in die Jahnsporthalle eingeladen hatte.
Seit dem Ende der Sommerferien laufen die TVB-Sportangebote in schwierigen Zeiten unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen in den Sportstätten der Püttstadt wieder nach dem gewohnten Zeitplan.
Neben den Jahresrückblicken standen Vorstandswahlen im Mittelpunkt der Versammlung. Die bewährte Mannschaft wird den TV Beckum in die Zukunft führen. Nach der einstimmigen Entlastung des gesamten Vorstandteams erhielten zunächst die beiden Vorsitzenden Wolfgang Krogmeier und Ingo Weißenborn einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.
Zwei Ämterwechsel wurden ebenso einstimmig bestätigt. Neue Kassiererin ist Beate Stiepert, neue Geschäftsführerin Petra Kortenjan. Sie haben die Aufgaben von Egbert Lukas und Frank Tollkötter übernommen, denen für ihre jahrelange Tätigkeit gedankt wurde. Bestätigt wurden anschließend die bereits gewählten Abteilungsleiter.
Zu Beginn standen die Jahresberichte in der Diskussion. Auch im Namen von Ingo Weißenborn erinnerte Wolfgang Krogmeier im Bericht der beiden Vorsitzenden an die Höhepunkte eines vom Sportbetrieb in den Breitensportgruppen geprägten Jahres 2019 und an die erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen wie das 21. Beckumer Volksbank-Stabhochsprung-Meeting, die Handball-Turniere oder den Familientag. Auch die zahlreichen Aktionen für die Kinder und Jugendlichen standen im Blick.
Krogmeier wies auch auf die Probleme der Vereine hin, für die zu bewältigenden Aufgaben im Trainer- oder Vorstandsbereich die
benötigten Ehrenamtlichen zu finden. Der Dank galt allen Aktiven, die sich für die Mitglieder des Turnvereins ehrenamtlich eingesetzt hatten.
Die Zahlen im von Beate Stiepert vorgestellten Kassenbericht fanden die Zustimmung der Mitglieder ebenso wie der später verlesene Haushaltsplan.
Da durch Corona vor den Sommerferien viele Sportstunden nicht angeboten werden konnten, kündigte der Vorstand an, auf eine
eigentlich im Jahr 2021 notwendige Beitragserhöhung zu verzichten. So werden die Mitglieder einen Ausgleich für entgangene Übungsstunden erhalten.
Die gewohnte Ehrung der verdienten und langjährigen Mitglieder fand diesmal nicht statt. Zum Schutz gerade der älteren Sporttreibenden soll diese Ehrung im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Hintergrund Nach den während der Mitgliederversammlung des TV Beckum durchgeführten Wahlen startet der Verein mit folgenden
Vorstand in das nächste Jahr: Vorsitzende Wolfgang Krogmeier und Ingo Weißenborn, Geschäftsführerin Petra Kortenjan, Kassiererin Beate Stiepert, Sportwartin Ingrid Kaiser, Sozialwart Thomas Gerndt, Jugendwartin Petra Wellerdiek, Stellvertretender Jugendwart Arno Ierardi, Beisitzer Thomas Mihlan und Simon Kleickmann. Die Sportabteilungen werden von
folgenden Abteilungsleitern geführt: Thomas Gerndt (Handball), Ralf Eickhölter (Leichtathletik), Petra Wellerdiek (Turnen), Manfred Mersmann (Wassersport) und Christian Morisse (Disc-Golf). Den Ehrenrat bilden Werner Grothues, Karl Nowotny, Willy Becker und Liesel Wolff. Kassenprüfer sind Egbert Lukas und Dirk Nordberg, Stellvertreter ist Manfred Buckreus.

Bericht/Bild aus „Die Glocke“ vom 22.10.2020