Siebte Auflage auf dem Marktplatz

Drei Punkte für Derek: Der Neubeckumer hatte beim Basketball seine Freude. Bild: Biefang

Diese Veranstaltung hat ihren festen Platz im Kalender der Beckumer Familien. Das Fest auf dem Marktplatz hat gestern einmal mehr zahlreiche Besucher angelockt.Die Volksbank Beckum-Lippstadt und der TV Beckum präsentierten das siebte Familienfest mit vielen kostenlosen Attraktionen für Kinder und Jugendliche. Die Angebotspalette reichte vom Bungee-Trampolin über Basketball bis hin zu einer Sport-Arena. Eine Hüpfburg, eine Riesenrutsche, ein Leuchtturm zum Klettern sowie eine Rollenrutsche ließen die Zeit wie im Flug vergehen.

„Die Veranstalter machen wirklich viel für Familien“, sagte Sonja Schmitz zufrieden. Ihr Sohn Derek sammelte währenddessen einen Punkt nach dem anderen beim Basketball. Einig waren sich die beiden, dass das Wetter mitspielte. Schließlich war es nicht zu heiß. Am Volksbank-Stand gab es ein Glücksrad und ein Ratespiel. Die Aktiven des TV Beckum kümmerten sich um die Verpflegung. der Besucher.

Bericht/Bild aus: „Die Glocke“ vom 29.07.2019

Der Vorstand des TV Beckum (v.l.nr.): Wolfgang Krogmeier, Frank Tollkötter, Petra Kortenjan, Ralf Eickhölter, Egbert Lukas, Carsten Gundlach, Petra Wellerdiek, Ingo Weissenborn, Thomas Mihlan, Manfred Mersmann, Thomas Gerndt.

Die beiden Vorsitzenden Wolfgang Krogmeier und Ingo Weißenborn werden den Turnverein Beckum auch in das nächste Sportjahr führen. Das Führungs-Duo hat während der Jahreshauptversammlung einstimmig das Vertrauen der Mitglieder erhalten und steht somit wie gewohnt an der Spitze der  Vorstandsmannschaft des Vereins.

Die turnusgemäßen Wahlen haben beim TV Beckum im Mittelpunkt der Versammlung gestanden, die in der Gaststätte „Kapellenhof“ stattfand. Dabei wurden alle erneut kandidierenden Vorstandsmitglieder einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Team sind Beate Stiepert und Petra Kortenjan, die als Besitzer das Vertrauen erhielten.

Weiterlesen
Ehrung verdienter Mitglieder beim TV Beckum: (v. l.) Hildegard Uthhoff, Marianne Michalski, Ingo Weißenborn, Henriette Müller, Manfred Bohn, Marlies Weißenborn, Jürgen Glößner, Ursula Fahl und Ulrike Geßner.

Der Beckumer Turnverein ist auf drei neue Ehrenmitglieder stolz. Für ihre Verdienste um den TV Beckum und eine Mitgliedschaft von mehr als 50 Jahren sind diese Aktiven jetzt besonders ausgezeichnet worden. Neben einer schmucken Urkunde wurde an diese drei TVB-Urgesteine auch ein Präsent überreicht.

Die Ehrung der verdienten aktiven Mitglieder stand beim Turnverein auf dem Programm. Dabei würdigte Vorsitzender Ingo Weißenborn auch im Namen des Vorsitzenden Wolfgang Krogmeier die Verdienste der Geehrten um den TVB. Als Zeichen des Danks überreichte er schließlich die Ernennungsurkunden an Irmgard Stake, Ulrike Geßner und Jürgen Glößner.

Weiterlesen
Star zum Pütt-Tage-Lauf 2018, Bild: Fernkorn

Der Skiclub Beckum, die SG Rote Erde und der TV Beckum laden zu einem Lauftreff für Anfänger und Wiedereinsteiger ein. Der Lauftreff beginnt am 15.6.2019 um 11.00 Uhr im Aktivpark Phoenix. Treffpunkt ist der Parkplatz in der Rheinischen Straße.

Der Lauftreff ist für Kinder ab 10 Jahren (in Begleitung ihrer Eltern), Jugendliche, Erwachsene und alle die sich gerne in der Natur bewegen geeignet. Zum Einstieg ist ein leichtes Lauftraining mit Gehpassagen geplant. Begonnen wird mit 10 Minuten Gymnastik, dann ganz lockeres Laufen für etwa 40 Minuten mit Gehpausen, danach wieder 10 Minuten Gymnastik. Nach 12 Trainingswochen sollten die Teilnehmer in der Lage sein, 5.000 Meter am Stück zu laufen.
Für die neuen Athleten wäre es eine erste tolle Herausforderung, wenn sie am 30.8. 2019 am Beckumer Pütttagelauf teilnehmen könnten.
Dieser Anfängerkurs ist für alle Teilnehmer kostenlos und wird durch erfahrene Mitglieder des Ski Club Beckum, der SG Rote Erde Beckum und TV Beckum begleitet.

Flyer zum Pütt-Tage-Lauf 2019

Erschöpft, aber glücklich. Die weibliche A hat es geschafft.

Neuenkirchen. Am Ende war die Freude groß. Nach der weiblichen B schafften nun auch die A-Juniorinnen des TV Beckum den Sprung in die Vorrunde zur Landesliga/Oberliga. Damit werden zum ersten Mal zwei weibliche Teams aus der Püttstadt zeitgleich in den oberen Ligen vertreten sein. Und, obwohl das Team um Trainer Dirk Nordberg am vergangenen Sonntag als Jungjahrgang zum Turnier nach Neuenkirchen reiste, verschaffte es sich vom ersten Spiel an Respekt. Gastgeber SUS Neuenkirchen wurde mit 16:13 souverän besiegt. Weiterlesen